Founder

memborg-kring-andrea

„Menschen zusammenbringen, spontan und unkonventionell, sie zu vernetzen für verschiedenste Anliegen, ist eine besondere Stärke von mir. Im Laufe meines Lebens ist durch berufliche Stationen und in Ländern, in denen ich lebte, ein größeres persönliches Netzwerk entstanden. Dieses geschäftlich zu einer professionellen Plattform für besondere Frauen weiterzuentwickeln, ist die Motivation hinter meiner Initiative zu European Business Ladies. Mich reizt es sehr, dadurch Frauen mit Persönlichkeit neu kennenzulernen und zu beobachten, wie sich die Woman-Power im EBL-Club synergetisch auf sympathische Weise verbindet“.

Hintergrund von Andrea Memborg-Kring:

Die Europa Note im Namen der Organisation EBL basiert auf Lebensabschnitten im Ausland, darunter in Spanien, Südfrankreich und England. In London lebte sie mit ihrem Mann fast zehn Jahre und ist mit den britschen Society Usancen vertraut. In der Zeit war sie selbst Member bei den „British Business Ladies“ (BBL). Ein solches Modell auf und von Deutschland aus auf Europaebene zu übertragen, strebt sie heute ambitioniert an.

Als Initiatorin und Zeremonienmeisterin für das Erfahrungs- und Erlebnisprogramm bringt sie Kreativität und Organisationstalent ein, um den EBL-Mitgliedern attraktive Veranstaltungen zu bieten.

Kosmopolitisch gelebt zu haben und der Erfahrungsschatz als Geschäftsfrau in verschiedenen Tätigkeiten prägen ihr offenens Denken und klares Agieren. Andrea Memborg-Kring war u.a. in leitenden Positionen in Golfclubs im In- und Ausland tätig, zuletzt 15 Jahres Geschäftsführerin der Paragon Golf Akademie Frankfurt.

Danach kam der Start von European Business Ladies im Jahr 2012 in Frankfurt/a.M., getragen von dem Expansionsgedanken, mittelfristig Ableger in anderen europäischen Metropolen auszubauen.